Im Lande der weißen Kamele

Availability: In stock

14,80 

Sonderausgabe zum 90. Geburtstag von Egon Richter

Ab 12.12.2022 im Handel

Der Schriftsteller Egon Richter (1932–2016) unternahm 1985, begleitet von seiner Frau Lisa, eine abenteuerliche Reise in ein zentralasiatisches Land, das man in unseren Breiten nicht einmal dem Namen nach kannte, obwohl die Menschen in jenem fernen Tuwa eine sehr bemerkenswerte und zu Teilen auch eigenwillige Geschichte haben

„Im Lande der weißen Kamele“ ist erstmalig 1986 erschienen. Aus Anlass des 90. Geburtstages von Egon Richter am 12. Dezember 2022 bringt der Ultraviolett Verlag die Reiseerzählung neu heraus.

 

Quantity :

Sonderausgabe zum 90. Geburtstag von Egon Richter

Neu im Handel

Der Schriftsteller Egon Richter (1932–2016) unternahm 1985, begleitet von seiner Frau Lisa, eine abenteuerliche Reise in ein zentralasiatisches Land, das man in unseren Breiten nicht einmal dem Namen nach kannte, obwohl die Menschen in jenem fernen Tuwa eine sehr bemerkenswerte und zu Teilen auch eigenwillige Geschichte haben.

Beeindruckt waren die Reisenden von der atemberaubend schönen Landschaft, den hoch aufragenden Bergen und den von reißenden Flüssen durchquerten Tälern. Mehr aber noch waren es die Begegnungen mit den Menschen: Hirten, Kamelzüchter, Elfenbeinschnitzer und Künstler.

„Im Lande der weißen Kamele“ ist erstmalig 1986 erschienen. Aus Anlass des 90. Geburtstages von Egon Richter am 12. Dezember 2022 bringt der Ultraviolett Verlag die Reiseerzählung neu heraus.

 

Aber es gelang ihr, diesen freien Geschöpfen nahe zu sein, ihren herben strengen Geruch einzuatmen und wenigstens einen Augenblick in ihre großen lidlosen Augen zu sehen, in denen sich die ganze Welt zu spiegeln schien. Jetzt wusste sie, was es bedeutet, wenn die Einheimischen die Schönheit mit dem Kamelauge verglichen.“

 

Gewicht 0,2 kg
Größe 12,5 × 19 × 1,8 cm
ISBN

978-3-96887-020-5

Seitenzahl

212

Verpackung

eingeschweißt

Autor

Egon Richter

Über den Autor

Egon Richter (*12. Dezember 1932 in Bansin (Usedom) † 14. Juni 2016 ebenda) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er war danach Volontär beim Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienst (ADN) in Berlin und studierte Germanistik und Pädagogik ebenda. Anschließend arbeitete er als Journalist und ab 1955 als freier Mitarbeiter des „Sonntag“.

Ab 1965 lebte er als freischaffender Schriftsteller in seinem Heimatort. Er war Vorsitzender des Schriftstellerverbandes der DDR im Bezirk Rostock. Egon Richter war der Neffe von Hans Werner Richter.

Richter starb im Alter von 83 Jahren in seiner Heimatstadt Bansin.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Im Lande der weißen Kamele“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may also like…

0 out of 5

Kein Morgen ohne Gestern

14,80 
[real3dflipbook id="7"] Aus der Geschichte gelernt? Florian G. Mildenberger Die russische Prinzenfamilie – Rasputin-Mörder Felix Jussopow samt Ehefrau Irina Alexandrowna Romanowna und Tochter – befindet sich im April 1919 auf der Flucht aus Russland und sitzt mit den letzten Repräsentanten des untergegangenen Zarenreiches wortwörtlich im selben Boot, dem Schlachtschiff HMS Marlborough. Überkommene Konventionen und gesellschaftliche Wertvorstellungen prallen aufeinander, das Verhältnis...
5.00 out of 5

Der Mann mit dem Hut mit dem Hund wo bellt

9,80 
[real3dflipbook id="15"] Ulrich Völkel Leicht skurrile Geschichten sind in diesem Band zur Erheiterung der geneigten Leserschaft versammelt. Es darf auch geschmunzelt werden.
0 out of 5

Der Ruf der Rohrdommel

12,80 
[real3dflipbook id="13"] Ulrich Völkel Ein spannender Roman vor dem Hintergrund eines politischen Mordes, den es aufzuklären gilt.
Loading...