Der Geschmack von schwarzer Erde – Vorbestellung

Availability: In stock

26,00 

Der Bestseller aus Lettland – endlich auf Deutsch!

VORBESTELLBAR

Aus dem Lettischen von Bettina Bergmann

Drei Frauen, drei Generationen.

Mit „Der Geschmack von schwarzer Erde“ versucht Inga Gaile zu verstehen, wie sie und ihre Zeitgenossen von zwei Tragödien des 20. Jahrhunderts beeinflusst wurden: Nazismus und Stalinismus. Sie erzählt eine Geschichte über Menschen, die es geschafft haben, trotz der unmöglichen Umständen menschlich zu bleiben, geleitet von der Hoffnung auf ein freieres Leben.

 

 

Quantity :

Poetisch und tiefgehend. Zeitgenössische Literatur aus Lettland in deutscher Erstübersetzung.

Ihre Schicksale sind ein Abbild des 20. Jahrhunderts: Violette Dauphine wird als »Politische« im Konzentrationslager Ravensbrück interniert und für eine schreckliche Arbeit ausgewählt. Der Lagerarzt Karls, ein Psychologe aus Lettland, der sich gegen das Unmenschliche kaum wehren kann – und nicht in seine Heimat zurückkommt, ist daran nicht unschuldig. Die Lettinnen Lidija und Ilze werden nach Sibirien verschleppt, während andere diesem Schicksal entkommen. Im sowjetischen Lettland treffen sie wieder aufeinander. All ihre Leben sind miteinander verbunden: durch Beziehungen, Kinder oder durch die Umstände, unter denen sie leben.

Inga Gaile verwebt die Lebensgeschichten dieser Menschen miteinander über Ländergrenzen und Generationen hinweg. »Der Geschmack von schwarzer Erde« zeigt die Traumata, die der Zweite Weltkrieg über Generationen hinterlassen hat, unabhängig von Nation und sozialer Stellung.

Inga Gaile über ihren Roman: »Ich habe versucht, einen Roman über Menschen zu schreiben, die in der Lage sind, ihre Menschlichkeit in Situationen und unter Umständen zu bewahren, in denen sie keinen Platz hat.«

Die lettische Bestsellerautorin lässt uns in ihrem zweiten Roman »Der Geschmack von schwarzer Erde« (Originaltitel »Skaistās«) tief in die dunkelste lettische und deutsche Geschichte eintauchen. Ein Meisterwerk der Literatur, brillant übersetzt von Bettina Bergmann.

Barbara Samson, Redakteurin der lettischen Tageszeitung diena schreibt in ihrer Rezension:

»Den Grundton des Textes bilden die Grenzzustände der Seele, die von äußeren Bedingungen abhängen können oder auch nicht – wenn sich die tektonischen Platten der Emotionen verschieben, wenn der Vorhang des Tempels zerrissen wird, wenn sich die Wege in die Tiefe öffnen, die bisher sorgfältig von den Potemkinschen Fassaden der Zivilisation verdeckt wurden, spielt es keine Rolle, was die spirituellen Erdrutsche in der Psyche verursacht hat – der Wahnsinn des Alters, Krankheit, natürliche Prozesse oder die endlose Fantasie der Mitmenschen, wenn es um Schmerzen geht . [Inga Gaile] schreibt präzise über die fragile, unbestreitbare Beziehung, die das Greifbare und das Unsichtbare in der menschlichen Natur verbindet und die sich schon immer so schwer einer Analyse, Heilung und einem Verständnis unterziehen ließ.«

 

Gewicht 0,5 kg
Größe 12,5 × 19 × 3 cm
ISBN

978-3-96887-025-0

Seitenzahl

ca. 300

Autor

Inga Gaile

Einband

Hardcover

Über den Autor

Inga Gaile
Foto: Dirk Skiba

Inga Gaile (geboren am 29. Juni 1976 in Riga, Lettland) ist eine lettische Dichterin, Romanautorin und Dramatikerin.
Gaile hat Gedichtbände für Erwachsene und Kinder geschrieben. Ihre Werke befassen sich häufig mit feministischen Themen und nehmen Bezug auf verschiedene stigmatisierte Gruppen. Sie wurde mit dem lettischen Literaturpreis und dem Preis des Festivals der Poesietage ausgezeichnet. Gaile hat Gedichte aus dem Russischen ins Lettische übersetzt, und ihre Gedichte wurden auch in mehrere Sprachen übertragen, darunter Englisch, Estnisch, Deutsch, Schwedisch, Litauisch und Bengalisch. Ihre Gedichtbände wurden in den USA, Spanien, Chile und Mexiko veröffentlicht.
Derzeit ist sie Präsidentin des lettischen PEN.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Geschmack von schwarzer Erde – Vorbestellung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may also like…

0 out of 5

Glanz und Untergang der Goldenen Horde

16,80 
[real3dflipbook id="24"] Missbrauch und Mord in einem Knabeninternat Florian G. Mildenberger Ein katholisches Knabeninternat in den 1980er-Jahren in Oberbayern. Ein Mord. Ein Meer aus Schweigen. Ein paar Rebellen und Außenseiter. Drohungen, Lügen, Gewalt, Fluchten. 25 Jahre später entdeckt die Kriminalpolizei zufällig, dass auf den einen noch sieben weitere Morde folgten. Es beginnen Nachfragen und Verdächtigungen, und sowohl in der Vergangenheit...
0 out of 5

Die fröhliche Giftmischerin

12,80 
[real3dflipbook id="14"] Ulrich Völkel Leicht skurrile Geschichten sind in diesem Band kurz & krimi zur Erheiterung der geneigten Leserschaft versammelt. Es fließt wenig Blut.
0 out of 5

Buchstütze „Sherlock Holmes“

16,00 
Neu im Sortiment! Erwecken Sie Ihre Büchersammlung zum Leben und setzen Sie ein Statement mit diesen wunderschönen thematischen Buchstützen. Ein Hingucker in jedem Regal. Die widerstandsfähigen Buchstützen aus Metall sind nicht nur ein praktisches Hilfsmittel für Ihr Bücherregal, sondern auch ein wunderschönes Dekorationsstück. Das perfekte Geschenk für jeden Buchliebhaber – oder man beschenkt sich selbst damit.   Buchstütze "Sherlock Holmes",...
0 out of 5

Lesezeichen „Sherlock Holmes“

10,00 
Neu im Sortiment! Erwecken Sie Ihre Büchersammlung zum Leben und setzen Sie ein Statement mit diesen wunderschönen thematischen Lesezeichen. Ein Hingucker in jedem Buch. Die flexiblen Lesezeichen sind nicht nur ein praktisches Hilfsmittel, sondern auch das perfekte Geschenk für jeden Buchliebhaber – oder man beschenkt sich selbst damit.   Lesezeichen "Sherlock Holmes". Abmessung: 14,5 x 9,1 cm  
Loading...